Quark und Magerquark – Das perfekte Nahrungsmittel zum Muskelaufbau

bei Amazon

Top Trainingsbekleidung für den Start in die neue Saison günstig entdecken:

➔ hier für Frauen

➔ hier für Männer

Magerquark: Ideales Lebensmittel für Muskelaufbau und Fitnesstraining

Quark und speziell Magerquark ist eines der besten Nahrungsmittel für Muskelaufbau

Magerquark ist ein großartiges Lebensmittel für die Muskeln und um den Muskelaufbau zu unterstützen und den Körper viel Eiweiß (Protein) zu liefern. Aber auch zum Abnehmen bietet sich Quark – besonders Magerquark – sehr an. Aus diesem Grund möchten wir von Fitness-Trainingsplan.de diesem tollen Milchprodukt heute diesen Artikel widmen und die Bestandteile und Vorteile von Magerquark und Quark beim Fitnesstraining und Kraftsport etwas genauer erläutern.

Quark als Alternative zu Proteinpulver !

Gerade beim Fitness, beim Kraftsport und Bodybuilding wird Magerquark oftmals extrem unterschätzt. Stattdessen wird viel öfter auf künstliche Proteinshakes gesetzt. Doch oft empfiehlt es sich eher einen Becher Magerquark zu verzehren und stattdessen auf viele Shakes (Eiweiß- und Proteinshakes) zu verzichten.

Gerade auch auf Reisen oder im Urlaub bietet sich Quark und Magerquark als Ersatz für Proteinshakes hervorragend an. Oft ist Proteinpulver nicht überall erhältlich und man ist geradezu gezwungen andere Eiweißquellen zu suchen um den täglichen Proteinbedarf auch im Urlaub und auf Reisen ausreichend abzudecken.

Allerdings gibt es viele viele weitere Gründe um Magerquark zu essen um Muskelmasse aufzubauen. Von den zahlreichen Vorteilen von Quark beim Muskelaufbautraining erzähle ich euch jetzt.

Magerquark und Muskelaufbau

Vielen Lesern dieses Artikels wird beim Wort „Quark“ oder „Magerquark“ wahrscheinlich nicht gerade das Wasser im Mund zusammenlaufen. Mir ging es früher auch immer so …

Doch irgendwann habe ich die Vorteile von Magerquark in Bezug auf Eiweissversorgung und Muskelaufbau zur Kenntnis genommen. Seitdem steht Magerquark fast täglich auf meinem Speiseplan & Ernährungsplan. Denn Magerquark bietet wirklich enorme Vorteile für einen effektiven und schnelleren Muskelaufbau.

Die Gründe weswegen Magerquark so ein tolles Produkt für den Muskelaufbau und zum Abnehmen darstellt, sind die Inhaltsstoffe von Magerquark.

Inhaltsstoffe von Magerquark zum Muskelaufbau und Abnehmen

Magerquark besteht aus vielen tollen Inhaltsstoffen die für den Muskelaufbau elementare Bausteine darstellen. Der Proteinanteil bei Magerquark ist wirklich hoch. Doch neben dem hohen Eiweißgehalt beinhaltet Magerquark auch viele (sogar alle essentiellen!) Aminosäuren die für den Muskelaufbau wichtig sind. Neben viel Protein und Aminosäuren beinhaltet  Quark aber auch viel Calcium, Glutamin, wichtige Folsäure, Kalium und Phosphor. Ein 500 Gramm Paket Quark der Magerste beinhaltet 60 Gramm Eiweiß, 20 Gramm Kohlenhydrate und fast (nur 1 Gramm) Fett.

Magerquark Nährstoffe

100 Gramm Magerquark bestehen aus:

  • 12 gr Eiweiß
  • 4 gr Kohlenhydrate
  • 0,2 gr Fett

Aminosäuren in 100 Gramm Magerquark:

  • Alanin: 394 mg
  • Arginin: 468 mg
  • Aspargin: 17 mg
  • Asparginsäure: 770 mg
  • Cystein: 65 mg
  • Glutamin: 34 mg
  • Glutaminsäure: 2878 mg
  • Glycerin: 203 mg
  • Histidin: 416 mg
  • Isoleucin: 795 mg
  • Leucin: 1392 mg
  • Lysin: 972 mg
  • Methionin: 292 mg
  • Phenylalanin: 602 mg
  • Prolin: 1590 mg
  • Serin: 681 mg
  • Threonin: 593 mg
  • Tryptophan: 192 mg
  • Tyrosin: 615 mg
  • Valin: 875 mg

Diese Nähstoffzusammensetzung macht Magerquark zu einer echten Alternative gegenüber meist eher teuren Supplementen wie Eiweisspulvern und Aminosäuren.

Speisequark in der Magerstufe bzw. Magerquark ist damit ein großartiger Eiweißlieferant im Bereich Fitness und Bodybuilding.

Magerquark: Eine echte Proteinbombe

Ein Becher Magerquark ist eine echte Proteinbombe!

Proteingehalt von Magerquark

Der hohe Proteingehalt von Magerquark mit 12 Gramm pro 100 Gramm eignet sich also perfekt für den Muskelaufbau.

Somit enthält ein Becher Magerquark (im 500 Gramm Paket) sensationelle 60 Gramm Protein. Dazu beinhaltet dieser Becher Magerquark mit 65 kcal pro 100 Gramm auch kaum Kalorien. Auch der Kohlenhydratanteil ist mit 4 Gramm Kohlenhydrate auf 100 Gramm wirklich sehr gering. Diese Eigenschaften machen Quark auch zu einem idealen Nahrungsmittel während einer Diät oder um abnehmen zu können.

Das Protein im Quark ist zudem sehr hochwertig. Neben viel Proteinen beinhaltet Magerquark aber auch viel Eisen und wichtiges Calcium. Das Protein (Eiweiß) im Magerquark besteht hauptsächlich (in etwa zu 80 %) aus Casein. Casein ist vielen Sportlern auch als „Milchprotein“ bekannt. Der Vorteil beim Casein ist die Langzeitwirkung. Denn Casein wird im Vergleich zu anderen Eiweißen sehr langsam abgebaut und steht dem Körper dadurch sehr lange zur Verfügung. Hierdurch wird dem Körper eine langanhaltende Proteinversorgung garantiert. Außerdem sorgt die langsame Abbau von Casein für einen deutlich länger dauernden Sättigungszustand. Doch auch gegen katabole Prozesse wird so vorgebeugt.

Glutamin in Magerquark

Neben vielem Eiweiß ist aber auch der hohe Anteil von Glutamin in Quark sehr nützlich. Quark ist sogar eines der Lebensmittel mit dem höchsten Glutaminanteil. Glutamin dient der Regeneration und Erholung der Muskulatur und ist daher gerade bei intensivem Training zum Muskelaufbau überaus wichtig. Durch den Verzehr von ausreichend Magerquark kann man also auch eine Supplementierung von Glutamin ersetzen und Geld sparen.

Der Preis von Quark im Vergleich zu Supplementen

Magerquark ist reichhaltig an hochwertigem Eiweiß. Das 500 Gramm Paket Quark kostet im Supermarkt normalerweise schmale  50-75 Cent. Damit ist Magerquark wirklich sehr preiswert und eine tolle Alternative zu künstlichen Supplementen. Denn künstliche Proteinshakes können im Preis- / Leistungsverhältnis – hier dem Verhältnis von Preis zu Proteinmenge – leider nicht wirklich mithalten. Magerquark ist hier ganz klar der Sieger!

Magerquark schmeckt !

Viele Leser werden sich wohl leckerere Dinge vorstellen können als Magerquark pur zu verspeisen. Daher könnte die Vortellung Quark pur verspeisen zu müssen auch viele Leute davon abhalten dieses tolle Lebensmittel in ihre Ernährung aufzunehmen. Doch man muss Quark nicht unbedingt pur verzehren und kann ihn schnell mit wenigen Dingen schmackhafter machen.

Hier eine Auflistung verschiedener Lebensmittel mit denen Magerquark etwas „schmackhafter“ gemacht werden könnte:

  • Marmelade
  • Süßstoff
  • Milch – vermischt mit Milch wird der Quark cremiger.
  • Kakaopulver
  • Proteinpulver
  • Obst: Bananen, Orangen, Ananas, Äpfel

Ich selbst würde mich als ziemlichen „Hardcore-Konsumenten“ bei Quark bezeichnen. Vor dem Schlafen mische ich Magerquark mit Wasser in einem Shaker, durchschüttele die Mischung und trinke sie. Zu Anfang ist das wohl wirklich gewöhnungsbedüftig doch mittlerweile geht dieses „Magerquark-Shake“ wirklich schnell runter … 🙂

Der Verzehr von Magerquark vor dem Schlafengehen

Da das Eiweiß in Quark zu 80% aus Casein besteht, bietet  es sich an Magerquark kurz vor dem ins Bett gehen zu verzehren. Denn Casein ist, wie bereits erklärt ein Protein, welches lange braucht um vollständig vom Körper verwertet zu werden. Um den Körper also auch während der Schlafenszeit mit Proteinen optimal versorgen zu können, empfiehlt sich die Aufnahme von Proteinen, die langsamer verwertet werden. Hier bietet sich Quark bestens an! Nach dem Verzehr von Magerquark kurz vor dem Schlafengehen, steht dem Körper  dann auch während des Schlafens (in der Zeit in der wir nicht essen 😉 ) ausreichend Eiweiss für den Muskelaufbau zur Verfügung.

Laktoseintoleranz und Quark

Leser, die an Laktoseintoleranz bzw. Milchzucker-Unverträglichkeit  leiden, sollten keinen normalen Magerquark verspeisen. Ihnen seien lieber laktosefreier Quark oder andere proteinreiche Lebensmittel empfohlen.

Fazit zum Thema Quark, Magerquark, Muskelaufbau und Fitness

Sportler die ihren Muskelaufbau optimal unterstützen möchten, sei der tägliche Verzehr von Magerquark empfohlen. Gerade vor dem Schlafen drängt sich Magerquark wegen seines hohen Anteil an Casein und wenig Kohlenhydraten geradezu auf. Wer also ordentlich Muskeln aufbauen möchte und dazu nach einer guten und natürlichen Eiweißquelle sucht, sollte Magerquark in seine Ernährung einbauen und täglich die ein oder andere Packung konsumieren. Eure Muskeln werden es euch danken! 🙂

Ich hoffe nun das Thema „Magerquark und Quark für Fitness und Bodybuilding“ auch allen Lesern ein wenig schmackhafter gemacht zu haben. Vielleicht werdet auch ihr jetzt das ein oder andere Eiweißshake durch Magerquark ersetzen und so euren Muskelaufbau und euer Training unterstützen.

Guten Appetit und wie mmer viel Spaß beim Training! 😉

Euer Team von

Fitness-Trainingsplan.de

ft

1 KOMMENTAR

  1. Quark gehört einfach auf jeden ordentlichen Ernährungsplan wenn man an Muskeln zulegen möchte und gut trainiert! Tolles proteinreiches Nahrungsmittel!

    Magerquark ist da wirklich super wenn man mal kein Proteinpulver hat!

    Gruß aus Kassel!

Comments are closed.