1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (36 Stimmen, durchschnittlich: 4,47 von 5)
Loading...

bei Amazon

Top Trainingsbekleidung für den Herbst günstig entdecken:

➔ hier für Frauen

➔ hier für Männer

Training ohne Geräte

Viele Sportler sind der Meinung, dass ohne Hanteln oder andere Gewichte und Geräte kein Muskelwachstum und Muskelaufbau möglich ist. Doch diese Annahme ist ein weit verbreiter Irrtum. Denn grundsätzlich ist zu sagen, dass die Muskulatur keine Hantelgewichte braucht um ein Muskelwachstum zu erzeugen. Viel wichtiger ist der Widerstand den eine Übung erzeugt. Denn dieser Widerstand reizt die Muskeln zum Wachstum. Übungen mit dem eigenen Körpergewicht (sogenannte Eigengewichtübungen oder englisch bodyweight exercise) sind daher sehr beliebt um überall und kostenlos ohne viel Equipment und Geräte Muskeln aufbauen zu können. Bei solchen Eigengewichtübungen ist es ganz gleich, ob man im Fitnessstudio, im Urlaub oder einfach zu Hause trainiert. Denn man kann ja ganz ohne Geräte trainieren und trotzdem Muskeln aufbauen.

Eigengewichtübungen gehören also auch zum Krafttraining und Fitnesstraining. Beliebte und besonders bekannte Eigengewichtübungen sind beispielsweise Klimmzüge, Liegestütze, Kniebeugen ohne Gewicht, Dips, Sit-Ups und viele andere Übungen. Bei all diesen Übungen wird ausschließlich das eigene Körpergewicht ausgenutzt um Trainingserfolge zu erzielen. Eigengewichtübungen sind auch sehr für Neulinge im Bereich Fitness- und Kraftsport geeignet. Man trainiert mit seinem natürlichen Körpergewicht und verfolgt auf diese Weise seinen Trainingsplan. Diese Art des Trainings ist auch besonders schonend für Sehnen, Bänder und Gelenke und schützt vor Verletzungen.

Außerdem kann man durch ein solches Training ohne Geräte – nur mit dem eigenen Körpergewicht -den Körper prima auf das „normale“ Training im Fitnessstudio mit Gewichten vorbereiten. Der Körper wird im Voraus langsam an zukünftige Belastungen gewöhnt.


Allerdings lassen sich Eigengewichtübungen bzw. Bodyweight Exercises auch etwas abwandeln indem man doch Zusatzgewichte verwendet. So kann man bspw. Liegestütze mit Gewichten / Ketten auf dem Rücken oder sogar Klimmzüge und Dips mit Zusatzgewichten ausführen. Eine weitere Alternative diese Art des Training zu erschweren ist bspw. den Körperschwerpunkt zu verlagern indem man bei Liegestützen, die Füße auf eine Kiste stellt oder Liegestütze auf einem Ball durchführt.

Auf diese Weise kann die Trainingsintensität je nach Wunsch reguliert werden, um nicht nur im Kraftausdauerbereich, sondern auch im Maximalkraftbereich zu trainieren.

Das Training mit dem eigenen Körpergewicht ist also eine empfehlenswerte Alternative zum regulären Training! Für die Leser, die sich für „Trainining ohne Geräte“ interessieren, könnte auch der Artikel zum „Seilspringen“ als Trainingsübungen zum Aufwärmen oder zur Audauersteigerung interessant sein.

Viel Spaß beim Training!

1 KOMMENTAR

  1. Seitstütze sind auch noch eine gute Eigengewichtübung zum Training ohne Geräte und ohne Hanteln!

    Wobei es schon lustig ist: Früher beim Training der Bundeswehr oftmals gehasst, sind diese Übungen heute scheinbar wirklich im Trend!

    Besten Gruß!

Comments are closed.