Koordinationstraining

Koordination bezeichnet aus sportmotorischer Sicht das Zusammenspiel des Zentralnervensystems und der Skelettmuskulatur innerhalb eines gezielten Bewegungsablaufes. Für Therapeuten hat Koordination auch mit der richtigen Körperhaltung zu tun.
Koordinationstraining spricht neben Gleichgewichtsfähigkeiten weitere koordinative Fähigkeiten wie beispielsweise die Kopplungsfähigkeit, Orientierungsfähigkeit sowie die Differenzierungsfähigkeit an.

Übungen:

Der Baum im Wind:

In hüftbreiter Fußstellung wird der gestreckte  Körper abwechselnd mehrmals nach vorne und dann nach hinten bewegt.  Darauf folgend nach links und dann nach rechts. Wie schon der Name dieser Übung verrät, stellen sie sich zur Vereinfachung vor, ein Baum im Wind zu sein. Der Körper sollte stets gerade, fest, aber nicht verspannt oder verkrampft sein. Die Bewegung erfolgt aus den Fußgelenken. Kleiner Tipp: Es empfiehlt sich, die Übungen ohne Schuhe barfuß oder mit eben Socken auszuüben.

Einbeinstand:

Stehen Sie wie ein Flamingo bei dieser Übung auf einem
Bein. Das freie Bein ist leicht angehoben und die Hüfte frontal ausgerichtet.
Wenn man den Schwierigkeitsgrad erhöhen möchte, kann man auf eine weiche
Matte oder weichen Boden umsteigen. Danach die Übung mit geschlossenen Augen ausführen. Dieser
Einbeinstandübung kann durch Übungen an Seilzügen oder mit kleinen Hanteln.
beliebig varriert werden. Achten Sie sehr auf eine ruhige, perfekte und konzentrierte Bewegungstechnik und ein kontrolliertes Gleichgewicht.

Die Höhe der eventuell verwendeten Zusatzgewichte spielt keinerlei Rolle.

Übungen zur Verbesserung der Koordinationen können auch mit geschlossenen Augen ausgeführt werden. Dies ist eine etwas schwierigere Übung. Allgemein verbessern Koordinationsübungen und Koordinationstraining das Körpergefühl und den gesamten Bewegungsablauf.

Bewegungen werden durch Training gezielt ökonomischer und präziser durchgeführt. Dies vermindert das Verletzungsrisiko bspw. bei der Ausführung von sportlichen Übungen wie Hanteltraining aber auch im Alltag.

ft